Ulrike

Irlandreise Ulrike September 2011

Bilder ansehen, im Vorschaubild klicken.

Irland Flagge
zurück zu RIMAKE  Fotogalerien

Galway Bucht

Auf dem Weg

Cliffs Of Moher 1

Cliffs Of Moher 2

O'Brians Tower

Blumen am Wegesrand

Esel

Abendstimmung

Torfhütte

The Red Fox Pub

Schäfle

Am Weg

Charlie, Waterville

Sneem

Ein Spruch

Rock Of Cashel

Keltische Kreuze

Killkenny Castle

Dublin

Pub in Dublin

Lecker Cappuccino

Schaf mit 4 Hörnern

Muckross House, Killarney

Haustüren in Dublin

Einkaufszentrum in Dublin

O'Neils Pub un Dublin

Typische irische Steinmauer

Auf der Brücke in Sneem


*) Die irische Sprache (irisch Gaeilge oder Gaolainn, nach der bis 1948 geltenden Orthographie meist Gaedhilge) ist eine der drei goidelischen oder gälischen Sprachen. Zu diesen zählen auch das Schottisch-Gälische und das Manx (eine auf der Insel Man gesprochene Sprache). Die goidelischen Sprachen zählen zum inselkeltischen Zweig der keltischen Sprachen. Laut dem 8. Verfassungsartikel ist Irisch „die Hauptamtssprache“ (an phríomhtheanga oifigiúil) der Republik Irland, „da [sie] die nationale Sprache ist“. Die Europäische Union führt Irisch seit dem 1. Januar 2007 als eine ihrer 23 Amtssprachen.

Im Deutschen wird die Sprache bisweilen – jedoch ungenau – als „Gälisch“ bezeichnet, während insbesondere in England und Schottland unter „Gaelic“ meist das Schottisch-Gälische verstanden wird. Die Sprachkennung des Irischen ist ga oder gle (nach ISO 639); pgl bezeichnet das archaische Irisch der Ogam-Inschriften, sga das darauffolgende Altirisch (bis etwa 900) und mga Mittelirisch (900–1200) *) Text Wikipedia