Home

 begrüßt Sie
im Internet.

 PAP - Professional Audio Playing

            
Mit Flash-Animationen


Nachdem es möglich war, Musikdateien im MP3-Format auch für damalige Festplattengrößen platzsparend in großer Anzahl auf dem PC zu speichern, folgte als Fortsetzung von VAT das voll integrierte PAP, eine Software zum Abspielen in Verbindung mit WINAMP.
Das Ergebnis kann sich sehenlassen. Im Funktionsumfang steht PAP VAT in nichts nach, bietet es doch zusätzlich das Erlebnis Musik nicht nur zu verwalten, sondern aus VAT heraus auch zu hören!
Im Haupt und Bedienungsfenster werden per Tastendruck Titel oder Interpret tabellarisch angezeigt. Die einfache Suchfunktion erlaubt spielbereit das blitzschnelle Heranholen eines jeden Titels oder Interpreten. Die Sortierung nach Tonträgernamen und WAF-Schlüsseln ist genauso möglich.

 


PAP Startseite

 


Wählen und hören

Es dauert keine 5 Sekunden, von 1.560 Titeln den gewünschten abzuspielen.

Fenster mit den Tasten A und E aufrufen, Annfangsbuchstaben...Enter

Im Bild klicken, um die Flash-Animation zu sehen
 

Playlisten

Sehr komfortabel können temporäre oder 27 fest gespeicherte Playlisten erstellt werden.
Wer auf die Schnelle eine Playlist für WINAMP will, (temporär) kann diese mit den einmaligen Features von PAP im Handumdrehen erstellen. Menü aufrufen, entscheiden ob Titel oder Lieblingsinterpret (hier werden nur Titel des gewählten Interpreten aufgelistet), markieren oder demarkieren. Dazu wird immer die Anzahl und Gesamtspieldauer sofort berechnet und angezeigt. ESC, fertig! PAP übergiebt die m3u-Datei an WINAMP. Nun kann man sich an der gerade ausgesuchten Musik erfreuen.
Zur Erstellung einer festen Playlist muß vorher ein Dateiname definiert werden, da sowohl eine dbf- als auch m3u-Datei erzeugt wird. Der neuen Liste einen aussagekräftigen Namen geben und diesen einer freienTaste zuordnen. Beides erscheint auf dem Monitor. Durch Drücken der Taste wird die Liste in der Reihenfolge der Markierung  abgespielt.
Den festen Playlisten können nachträglich Titel hinzugefügt oder gelöscht werden. Auch hier wird die Anzahl und Anzeige der Gesamtspieldauer sofort aktualisiert.

Playlist abspielen mit WINAMP siehe auch Audiosoftware Ausgabe Plug-in Crossfade out_sqr175
und DSP Effekt Plug-in Pace Maker

 

Playlist erstellen

Im Bild klicken, um die Flash-Animation zu sehen


Mischen

Eine Besonderheit ist die Funktion Mischen. Je nach selbstdefinierten Kürzeln (Genre, Sparte, Extra) zeigt PAP die Titel entsprechend gefiltert an.
. Die Mischung kann additiv oder subtraktiv sein. Additiv heißt, alle Titel der Vorgabe, auf die jeweils ein Kürzel zutrifft, werden aufgelistet. Subtraktiv hingegen  listet nur jene Titel auf, bei denen alle Vorgaben zutreffen.
Beispiel: Oldies/deutsch/”Schmuse”. Wenn diese Kathegorien einmal nach persönlichem Geschmack vergeben und eingetragen wurden, ist es eine Sache von Sekunden, genau jene Titel anzuhören
zu können. Läßt man den Filter deutsch weg, stehen alle anderen Schmuseoldies zum Abspielen bereit. Ruckzuck läßt sich natürlich jede andere bevorzugte Richtung Blues, Pop, Rap, Country usw. spielbereit auf dem Monitor darstellen und mit anderen Kürzeln mischen.

 

Mischen der Kenzfelder Genre, Sparte, Extra
 


Kürzel definieren

Die Kürzel können in der VAT Eingabemaske zuzüglich Bezeichnung unbegrenzt definiert werden.

Neues Genre definieren

Hören mit Interpret Vorwahl
 

Im Bild klicken, um die Flash-Animation zu sehen
 

 

PAP läßt dem Anwender jede erdenkliche Gestaltungsmöglichkeit zum Hören der individuellen Musikvorlieben ohne suchen oder auf Playlisten zugreifen zu müssen, vorausgesetzt, die entsprechenden Datenbankeinträge sind vorhanden.
Alle Varianten können sowohl im Randomplay (Zufallsgenerierung durch PAP) als auch einzeln abgespielt werden
.