Home

 begrüßt Sie
im Internet.

                                                 Audiosoftware     


Um allen Anforderungen gerecht werden zu können, verwende ich folgende Software
:

Audiograbber
 

Hauptsächlich wird Audiograbber dazu benutzt, um eine ganze CD oder einzelne Titel von CD auf den PC zu “grabben”, die dann im WAV-Format weiterbearbeitet werden können. Das Plugin Lame Encoder encodiert WAV-Dateien in das MP3-Format.
Mit dieser Software werden zudem die WAV-Dateien.”normalisiert”, d.h.die Lautstärke wird nach einem festgelegtem Pegel angepasst.
Audiograbber ermöglicht aber auch mit der Line-In Funktion die Verwendung analoger Abspielgeräte wie Plattenspieler und Kassettendeck. Das dazwischengeschaltete Mischpult ermöglicht eine feine Aussteuerung und Mithören der Aufnahme.
 

 Line- In:  Titel der Interpreter LP Cat Stevens Teaser and the Firecat
werden bereits beim Aufnehmen benannt und in der gewünschten Reihenfolge auf den PC übertragen.
Im Nachhinein muß also nichts mehr getrennt werden.
 

Audiograbber_Aufnahme_3


Soundforge

 

Soundforge ist ein Audioeditor der Spitzenklasse und bietet viele Funktionen, mit denen sich Musikdateien bearbeiten lassen. Dazu gehört das genaue ein- und ausfaden, zu- und herausschneiden, einfügen neuer Tonelemente, mischen und zusammenfügen zwei oder mehrerer WAV-Dateien, unterschiedliche Lautstärken des rechten und linken Kanals korrigieren, Bitkonvertierung, Stille einfügen, Kanalkonvertierung, Resampling u.v.m. Durch starkes Vergrößern erlaubt Soundforge das exakte Herausschneiden von Knacksern oder anderen Störgeräuschen.

Selektierter Bereich. Jeder Abschnitt des linken und/oder rechten Kanals kann separat mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten umgeformt und nachgebessert werden.
 

.
Eine Sprachaufnahme erhält mit dieser Funktion Echo mit der gewünschten Intensität.
 


Der Titel wird später beim Abspielen mit 6 Sekunden Dauer eingefadet
 

Einfaden

 

Diamond Cut Magic Audio
 


Ebenso wie Soundforge bietet auch Diamond Cut Magic Audio eine große Palette an Bearbeitungmöglichkeiten. Die mit einem Mikrofon aufgenommene menschliche Rede oder deren Gesang kann sehr gut nachbearbeitet und den jeweiligen Erfordernissen angepasst werden.
Hall und unterschiedliche Filter zum Beispiel.
Um Analogaufnahmen zu verbessern stehen folgende drei wichtige Funktionen zur Verfügung:

Contineous Filter: Er vermindert das Rauschen von Kassetten und Plattenabspielgeräusche. Wird jedoch maßvoll verwendet.
Ein zuviel verursacht mehr Schaden als Nutzen.
.


Equalizer: Mit ihm lassen sich auch alte und von Grund auf schlechte Kassettenaufnahmen hörbar verbessern,
indem bestimmte Frequenzbereiche angehoben oder gesenkt werden.
 


Hall: frei definierbar oder wählen aus den Voreinstellungen “große Kathedrale, holzgetäfelter Raum”
und einige mehr.
 


MP3 to WAF

 
Konvertiert MP3-Dateien in zur weiteren Bearbeitung das WAF-Format
 


MP3 Gain
 

Erlaubt die Lautstärkeanpassung (Normalisierung) von Titeln und ganzen Alben,
die bereits im MP3-Format vorliegen.
 


Einzelne Titel oder Playlisten (m3u) am PC anhören mit WINAMP
 

Hier die Playlist meiner 36 Titel von Leonard Cohen MP3’s LP/CD  


WINAMP ID3 Tag Editor
 


WINAMP Ausgabe Plug-ins
 


Mit dem WINAMP Ausgabe Plug-in Crossfade out_sqr175 werden beim Abspielen einer Playlist die Titel überblendet. Das Ein-bzw. Ausfaden am Anfang und Ende eines Titels kann nach eigenem Geschmack in der Länge eingestellt werden. So lässt sich Musik anhören, wie wir es vom Radio kennen. Dazu müssen die überflüssigen Vor- und Nachlaufzeiten die oft 5 bis 10 Sekunden in Anspruch nehmen vor der MP3 Encodierung herausgeschnitten werden. Das ermöglicht auch noch 2 Höroptionen: Per Tastendruck folgt lückenlos ein Titel dem Nächsten oder der Eine endet exakt und der Folgende wird eingefadet.
 


Das DSP Effekt Plug-in PaceMaker beeinflusst Tempo Pitch und Abspielgeschwindigkeit. Besonders interessant für Begleitmusiker und Tänzer ist die Option Tempo. Das Tempo lässt sich schneller oder langsamer variieren
ohne die Tonhöhe zu verändern.
.